wirueberuns

luetje300 Geschäftsführung:
Die Firma Schröder Schrott und Metalle GmbH & Co. KG, allgemein bekannt unter dem Namen „Schrott-Schröder“, wird seit 1984 von Hans-Heinrich Lütje in der 4. Generation nach dem Firmengründer Emil Schröder, dem Großvater Heinrich Knebel und Vater Walter Lütje geleitet.

Büro/Disposition:
Unser Büro ist mit  9 Fachkräften im Bereich Buchhaltung, Lohnbuchhaltung, Management, Disposition und Marketing ausgestattet und hält sich durch regelmäßige Lehrgänge sowie Schulungen bereit für alle zukünftigen Anforderungen.

Mitarbeiter:
Mittlerweile erreicht die Firma Schröder Schrott und Metalle GmbH & Co. KG  einen qualifizierten Mitarbeiterstamm von über 35 Personen, die alle auf ihrem Gebiet eine sachkundige Fachkenntnis nachweisen können. Durch die überwiegend jahrzehntelange Zugehörigkeit zum Fachbetrieb und entsprechende Fortbildungen ist die Sicherheit und die Gewährleistung der ordnungsgemäßen Arbeitsabläufe jederzeit garantiert!

History eines Erfolgsunternehmens:

Als Emil Schröder 1898 mit dem Ankauf und Handel von Alteisen, Fellen und Altpapier begann, war nur wenigen klar, dass es sich dabei um wertvolle Rohstoffe handelt. Der umgangssprachliche Name „Schrotthändler“ war nicht gerade ein angesehener Berufszweig. Diese Meinung hat sich in der Zwischenzeit grundlegend geändert. Heutzutage ist er weltweit anerkannt und die Firma Schröder Schrott und Metalle GmbH & Co. KG hat sich im Lauf der Jahre in der gesamten Nordregion einen Namen gemacht. Dieser Name steht für Zuverlässigkeit und Qualität.
1984 baute Hans-Heinrich Lütje mit dem Containerdienst ein zweites Standbein auf. Auch Brenn- und Demontagearbeiten sowie Entsorgung verschiedenster Objekte gehören zu unserem Aufgabengebiet. Seit 1986 befindet sich das Firmengelände nicht mehr im Wohngebiet in der Potsdamer Straße sondern im Gewerbegebiet Speckenbüttel am Grauwallring. Auf dem 15.000 m² großen Firmengelände finden die Disposition, der Containerdienst, Verwiegungen auf der geeichten 50-Tonnen Waage sowie der Warenumschlag statt. Anfang des Jahres 2006 wurde unser zweites 10.000 m² großes Firmengelände eingeweiht, so dass jetzt eine Gesamtfläche von über 25.000 m² entstanden ist. Auf dem zweiten Gelände findet ausschließlich der Containerdienst statt. Es gehört für uns als „Recycling Partner“ selbstverständlich zu unserem Service, dass wir auch von Privatkunden kleine Mengen Schrott usw. annehmen. Nicht angenommen und entsorgt werden von uns z.B. Altpapier, Altautos oder Elektroschrott! Seit Anfang 2003 führen wir das Zertifikat „Entsorgungsfachbetrieb“ mit der Berechtigung zum fachgemäßen Einsammeln, Befördern, Lagern und Behandeln.
Wir freuen uns sehr, dass wir uns besonders im Laufe der letzten Jahrzehnte sehr stark weiterentwickelt haben und wir auch in Zukunft daran festhalten werden, denn dafür steht seit über 100 Jahren der Name

Schrott Schröder Logo

Emil Schröder Heinrich Knebel Walter Lütje Hans-Heinrich Lütje
Emil Schröder Heinrich Knebel Walter Lütje Hans-Heinrich Lütje